Soziales

Die besten Arbeitgeber für Dich.

Folgende Arbeitgeber suchen immer Leute im Bereich Soziales. Beachte, dass Du dich nicht nur auf aktuelle Stellenangebote bewerben kannst. Viele Unternehmen freuen sich auch auf eine Initiativbewerbung oder eine unverbindliche Anfrage von dir. Infos dazu findest du im Arbeitgeber-Profil und direkt auf der Firmenwebseite.
Arbeitgeber nach gesuchten Profilen filtern:

Heilsarmee Schweiz

Heilsarmee Schweiz

Bern
Die Heilsarmee ist für Menschen da. Wer in Not gerät, findet bei ihr Rat, offene Ohren und Trost. Oder ein neues Zuhause. Und Platz am gedeckten Tisch. Die Heilsarmee ist schweizweit mit mehr als 30 sozialen Institutionen und über 50 Kirchgemeinden aktiv.
Stadt Winterthur

Stadt Winterthur

Zürich
Die Stadt Winterthur ist für ihre über 110'000 Einwohnerinnen und Einwohner und viele andere Menschen Bildungs-, Kultur- und Gartenstadt. Unsere Mitarbeitenden sind am Puls der Stadt und erleben ihre Vielfalt täglich.
Stadt Zürich

Stadt Zürich

Zürich
Mehr als 27'000 Mitarbeitende sorgen in vielen unterschiedlichen Funktionen für eine lebenswerte Stadt Zürich: Automatiker, Ärztin, Bauzeichner, Gärtnerin, Informatiker, Juristin, Koch, Polizistin, Recyklist, Sozialarbeiterin und viele mehr.
ORS

ORS

Bern, Aargau, Basel-Land, Basel-Stadt, Fribourg, Genf, Neuenburg, Obwalden, Solothurn, Tessin, Waadt, Zürich
Die ORS wurde 1992 in der Schweiz gegründet und stellt als international anerkannte Dienstleisterin die professionelle Betreuung geflüchteter Menschen von der Unterbringung bis zur Integration sicher. Für die ORS Schweiz arbeiten über 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Solidar Suisse

Solidar Suisse

Genf, Zürich
Solidar Suisse kämpft seit 1936 weltweit für faire Arbeit, demokratische Mitbestimmung und soziale Gerechtigkeit. In über 60 Projekten auf vier Kontinenten beseitigt das Hilfswerk Missstände und eröffnet benachteiligten Menschen neue Perspektiven und Möglichkeiten.
Unicef Schweiz

Unicef Schweiz

Zürich
UNICEF ist das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen das sich seit über 70 Jahren weltweit für das Überleben und Wohlergehen von Kindern einsetzt. 1959 wurde das Schweizerische Komitee für UNICEF als Verein gegründet.
Krebsliga Schweiz

Krebsliga Schweiz

Bern
Die Krebsliga übernimmt in der Schweiz eine führende Rolle in der Prävention und Früherkennung von Krebs, in der Beratung und Begleitung von Betroffenen und Angehörigen sowie in der Forschungsförderung. Die Krebsliga ist eine gemeinnützige Organisation, die sich vorwiegend durch Spenden finanziert.
Pro Senectute

Pro Senectute

Bern, Luzern, Basel-Stadt, Fribourg, Genf, St.Gallen, Tessin, Waadt, Zug, Zürich
Pro Senectute ist mit ihren 24 kantonalen und interkantonalen Anlauf-& Beratungsstellen die grösste Dienstleistungsorganisation für ältere Menschen in der Schweiz. Die Organisation deckt als erste Anlaufstelle für Altersfragen wichtige Bedürfnisse von älteren Menschen und deren Angehörigen ab.
Volksschule Luzern

Volksschule Luzern

Luzern
Die Dienststelle Volksschulbildung umfasst fünf Abteilungen, zwei Heilpädagogische Zentren, drei heilpädagogische Sonderschule, die Fachstelle für Früherziehung & Sinnesbehinderung und die Schulangebote Asyl. Alle Dienstellen zusammen beschäftigten rund 500 Mitarbeitende.
Pro Juventute

Pro Juventute

Bern, Luzern, Basel-Stadt, Fribourg, Genf, Neuenburg, Schwyz, Solothurn, Waadt, Zürich
Pro Juventute ist eine im Jahr 1912 gegründete Schweizer Stiftung, die sich dafür einsetzt, dass Kinder, Jugendliche und ihre Familien in ihrem Alltag unterstützt und gefördert werden. Knapp 200 Mitarbeitenden setzen sich täglich für die Rechte von Kindern und Familien ein.
Kanton Basel-Stadt

Kanton Basel-Stadt

Basel-Stadt
Unsere rund 10‘000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in verschiedensten Bereichen. Der grosse Teil von ihnen erfüllt Aufgaben, die der Bevölkerung von Basel-Stadt direkt zugutekommen.
Stiftung Brändi

Stiftung Brändi

Luzern
Die Stiftung Brändi ist eine privatrechtliche Stiftung und professionelle Non-Profit-Organisation. Die Förderung und Verwirklichung von beruflicher, gesellschaftlicher und kultureller Inklusion von Menschen mit Behinderungen steht seit 1968 im Zentrum und ist auch ein Auftrag des Kantons Luzern.